ASF Kurs

Aufbauseminar für Fahranfänger

Wenn du innerhalb deiner Probezeit im Verkehr aufgefallen bist, wirst du von deiner Führerscheinbehörde aufgefordert an einem ASF Seminar teilzunehmen.

Das bedeutet folgendes:

  • Innerhalb eines Monats nach Zustellung der Aufforderung, musst du dich in einer Fahrschule zu einem ASF Kurs anmelden.
  • Spätestens drei Monate nach Erhalt der Aufforderung, muss eine Bestätigung über eine erfolgreiche Teilnahme an einem ASF Kurs der Behörde vorliegen.
  • Falls der Aufforderung nicht fristgerecht Folge geleistet wird, droht der Entzug der Fahrerlaubnis.


Sobald du dich angemeldet und eine Anzahlung geleistet hast, werden alle weiteren Formalitäten von uns erledigt. Du erhältst von uns mindestens eine Woche vor Beginn des Seminares eine Einladung zur ersten Sitzung. Kursleiter sind unsere dazu ausgebildeten Fahrlehrer.

Der weitere Ablauf des Seminares:

  • Das Seminar besteht aus vier Sitzungen. Die Termine für die restlichen drei Sitzungen werden gemeinsam abgestimmt. Eine Sitzung dauert 135 Minuten.
  • Vor Beginn der 2. Sitzung findet eine Beobachtungsfahrt von 30 Minuten statt, in Begleitung von zwei weiteren Kursteilnehmern.
  • Der Kurs umfasst einen Zeitraum von mindestens 12 Tagen jedoch nicht mehr als vier Wochen.
  • Nach erfolgreichem Abschluss des Kurses, wird von uns die Teilnahmebescheinigung an die zuständige Behörde weitergeleitet.

Das Aufbauseminar für Fahranfänger (ASF), auch Nachschulung genannt, ist eine von der Fahrerlaubnisbehörde (Straßenverkehrsamt) angeordnete Maßnahme bei einem A- oder zwei B-Verstößen innerhalb der Führerschein-Probezeit, die im Regelfall für die ersten zwei Jahre einer Fahrerlaubnis (ausgenommen Klassen L, AM, T) festgelegt wird. Ein A-Verstoß (eine schwere Zuwiderhandlung, siehe Liste unten im Weblink verkehrsportal.de) führt sofort zur Anordnung einer Nachschulung, ein B-Verstoß (weniger schwere Zuwiderhandlung) erst beim zweiten Mal, nämlich bei der zweiten Eintragung im Kraftfahrt-Bundesamt.

FES Seminar

FES Seminar (Fahrereignungsseminar zum Abbau von 1 Punkt) 

Das Seminar ermöglicht dem Teilnehmer bei einem Punktestand bis 5 Punkte im Fahreignungsregister 1 Punkt abzubauen.

Das bedeutet folgendes:

  • Innerhalb eines Monats nach Zustellung der Aufforderung, musst du dich in einer Fahrschule zu einem FES Seminar anmelden.
  • Spätestens drei Monate nach Erhalt der Aufforderung, muss eine Bestätigung über eine erfolgreiche Teilnahme an einem FES Seminar bei der Behörde vorliegen.
  • Falls der Aufforderung nicht fristgerecht Folge geleistet wird, droht der Entzug der Fahrerlaubnis.


Sobald du dich angemeldet und eine Anzahlung geleistet hast, werden alle weiteren Formalitäten von uns erledigt. Du erhältst von uns mindestens eine Woche vor Beginn des Seminares eine Einladung zur ersten Sitzung. Kursleiter sind unsere dazu ausgebildeten Fahrlehrer.

Der weitere Ablauf des Seminares:

  • Das Seminar besteht aus vier Sitzungen. Die Termine für die restlichen drei Sitzungen werden gemeinsam abgestimmt.
  • 2 Sitzungen bei einem FES- Seminarleiter je 90 Minuten (verkehrspädagogischer Teil.
  • 2 Sitzungen bei einem Verkehrspsychologen je 75 Minuten (verkehrspsychologischer Teil).
  • Zeitliche Dauer: 3 Wochen
  • Nach erfolgreichem Abschluss des Kurses, wird von uns die Teilnahmebescheinigung an die zuständige Behörde weitergeleitet.


Das Seminar darf zur Zeit noch nicht von uns durchgeführt werden.